Home

Gilda -RIGOLETTO/ Israeli Opera ARTS & COLTURE Texas SEP 2016

" The high point of the performance was Israeli Opera trained soprano Hila Fahima’s luminous performance as Gilda, Rigoletto’s doomed daughter."

"Sensationelle neue Zerbinetta" DIE PRESSE 06.03.2016

"Sensationelle neue Zerbinetta" DIE PRESSE 06.03.2016
"Das gilt bemerkenswerterweise auch für die neue Zerbinetta aus dem Wiener Ensemble, Hila Fahima, die ein sensationelles Debüt absolvierte. Über gestochen präzisen, zu perlenden Koloraturgirlanden gebundenen Spitzentönen vergaß sie nicht auf die Komödienprägnanz beim Kokettieren mit dem exquisiten Buffo-Quartett."

Rigoletto, Wiener Staatsoper, June 2015

"Die Ueberraschung des Abends war das Rollendebuet von Hila Fahima als Gilda. [...] ein idealer Gilda-Typ, das zarte junge Maedchen mit den tiefen Gefuehlen. Aber es ist die Stimme, die ehrlich beeindruckt, ein heller, schoener, leichter Koloratursopran, der in den hoechsten Lagen nicht schrillt, sondern leuchtet [...] das hoerte sich nach einer Entdeckung an. Und nach einem Potential, dem man eine grosse Karriere zutraut, wenn sie klug vorgeht. Das Publikum schloss Hila Fahima jedenfalls geradezu stuermisch ins Herz."

Der Neue Merker, Vienna State Opera, Rigoletto, June 2015

Blickpunkt Ingolstadt- Sommer Konzert -Ingolstadt ,July 2015

"Star des Abends aber war die Sopranistin Hila Fahima. Die 28-jährige Israelin gehört zum Ensemble der Wiener Staatsoper, wo sie bereits die Gilda in Rigoletto von Guiseppe Verdi sang. Sie begeisterte mit ihrem glockenreinen Sopran und ihrem unglaublichen Charme."

Die Zauberflöte, Graz

"Hila Fahima brillierte als Königin der Nacht mit souveränen Koloraturen, femininer Racheenergie".

Die Presse, Oper Graz, Die Zauberflöte ,March 2015